„Maybe you should talk to someone“ Buchempfehlung Sommer 2022

 Buchempfehlung für die letzten Tage des Sommers 2022:

Das Buch ist nicht mehr ganz neu. Und ich gestehe: Ich höre mir die Audioversion gerade zum zweiten Mal.

Manche Bücher werden besser wenn man sie nochmal zur Hand nimmt!

Das erste Mal habe ich es wohl 2019 gelesen bzw. gehört. Auch damals fand ich es sehr gut. Es ist witzig, bringt einem zum Lachen und gleichzeitig macht es klar, mit welchen Hürden, Herausforderungen oder Fesseln wir jeden Tag kämpfen. Das Buch ist ein Mix aus Komödie, Tragödie und Fachbuch, ein Mix aus Lernen, amüsieren und gnadenloser Selbsterkenntnis. Ob aus sich der beobachtenden Leserin oder des schmerzhaften „Ertappens“.

Beim zweiten Mal höre ich noch genauer hin. Erkenne auch meine Klientinnen in den Worten der Autorin, aber auch mich selbst. Denn so sind wir Menschen. Wir brauchen ab und an den Spiegel von außen.

Ein Warnhinweis: „Maybe you should talk to someone“ von Lori Gottlieb ist ganz sicher ein Buch, das Leser oder Leserin während des Leseprozesses transformiert.

Die Geschichte von „Maybe you should talk to someone“

Lori Gottlieb, von Beruf Therapeutin und eigentlich ganz „gesetzt“, was ihr Leben angeht, verkraftet die Auflösung ihrer Beziehung kaum. Sie sucht sich selbst einen Therapeuten. Wendell ist eine Empfehlung ihrer Kollegin und hätte sie den etwas schrulligen Therapeuten selbst ausgewählt: auf ihm wäre ihre Wahl sicher nicht gefallen! Umso besser und gekonnter analysiert Wendell seine neue Klientin. Für Gottlieb wird es ein Wechselspiel aus Therapeutin sein und selbst die Klientin zu werden, die nicht an sich arbeiten will. In sich selbst erkennt sie die Verdrängungsmechanismen ihrer eigenen Klient:innen, die Angst sich zu verändern und die Erkenntnis, dass all die Wut und Frustration nach außen, im Innern nichts ändern kann. Sie muss feststellen, dass all die Fragen, mit denen ihre gut beschriebenen Klient:innen zu kämpfen haben, genau die Fragen sind, mit denen sie nun bei Wendell Hilfe sucht.

„Maybe you should talk to someone“ ein Buch zum Lernen und Erkennen

Der Mix aus Weisheit und Humor macht diesen “Tatsachenbericht”, diese wundervolle Geschichte, die uns Lori Gottlieb erzählt, gleichzeitig zu einem Lehrbuch in Persönlichkeitsentwicklung, menschlichen Verhaltensweisen und spiegelt viele Dinge zurück, die wir bisher so galant umgangen haben. Was wollen wir von unserem Leben? Fragen nach Liebe, Sterblichkeit, Schuld oder Erlösung und die Hoffnung sich verändern zu können, wechseln sich gekonnt ab in dieser schwungvollen Erzählung, die in L.A. der Stadt der Engel und der Stadt der Filmstars und Sternchen spielt. „Vielleicht sollten Sie mit jemandem sprechen“ oder im englischen Original  „Maybe you should talk to someone“ ist revolutionär in seiner Offenheit, bietet eine zutiefst persönliche und doch universelle Reise durch unsere Herzen und Gedanken. 

Also, hier nochmal die Warnung:  „Maybe you should talk to someone“ ist keine leichte Kost, obwohl es mit einem leichtfüßigen Stil daher kommt. Dicke Brocken verstecken sich in 50 Minuten Sessions mit der Therapeutin, die privat aber ganz genauso ein Mensch mit Sorgen und Nöten, Wut und Trauer und dem Bedürfnis nach Liebe ist.

Die Essenz aus der Geschichte und quasi das Geschenk, das Lori Gottlieb für die Leserinnen und Leser bereithält: Es ist nicht immer einfach, ein Mensch zu sein, mit all den Herausforderungen, die das Leben mit sich bringt. Gleichzeitig zeigt  „Maybe you should talk to someone“ gekonnt, dass es in unserer Macht steht, uns und damit unser Leben zu verändern.

Transformation ist nicht immer einfach
Transformation ist nicht immer einfach. Der erste Schritt: sich selbst erkennen und Hilfe suchen und annehmen, ist dabei oftmals die größte Hürde.

 „Maybe you should talk to someone“: Vom Buch zur Handlungsempfehlung

Ja, vielleicht ist es auch für Dich Zeit, mit jemandem zu reden. Über die Dinge, die gerade nicht so laufen, über die Dinge, die Dich nerven, die Dich wahnsinnig machen … in dem Wissen, dass Du – mit etwas Hilfe – Dich ändern kannst und dass sich mit Dir all das um Dich herum auch ändern wird.

Du hast das Potenzial, diese Veränderung anzustoßen. Ich als Deine Progress Managerin helfe Dir dabei schnell, nachhaltig und als „ganz neue Frau“ Deine Zukunft zu gestalten.

Terminbuchung für individuelles Progress Consulting

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vierzehn + 10 =