Shitty Draft – Fang einfach an!

Da schreibe ich in Erfolgskeks-Blogartikel „Was Neues – anfangen und durchziehen….“ über den Zauber, der dem Anfang innewohnt. Dafür muss man aber erst einmal anfangen! Genau dieses „Anfangen“ scheint ein Problem zu sein.

Wenn der Start zum Problem wird! Ein Shitty Draft hilft!

Leider lassen wir uns allzu oft von unseren Selbstzweifeln auffressen. Anstatt wir probieren und uns austesten, verharren wir im Nichtstun. „Das ist nicht gut genug!“, „Ich kann nicht schreiben!“, „Es gibt doch schon 10.000 Selbsthilfebücher!“, „So einen Blogartikel hat sicher schon jemand geschrieben!“, „Und noch ein Grund und noch ein Argument NICHT anzufangen….“

So geht die Leier noch stundenlang weiter.

Am Ende bleibt das Papier leer, bzw. die Tastatur des chicen neuen Laptops wurde nicht einmal berührt. Das Dokument hat noch nicht einmal einen Namen bekommen…

Wer einfach losschreibt, ohne lange darüber nachzudenken, wird am Ende der erfolgreichere Autor sein. Denn sein Werk ist wenigstens komplett!

Shitty Draft = Null Anspruch

Warum einfach losschreiben? Das Shitty Draft ist eine wunderbare Technik. Man schreibt einfach los. Wenn ich ein Buch schreiben will, dann schreibe ich eine Seite, einen Absatz, die Einleitung….wie lange und wie viel ich mir von der Seele oder aus dem Kopf schreiben will ist völlig egal: HAUPTSACHE ES WIRD GESCHRIEBEN!

Sicherlich kann eine grundlegende Gliederung als erster Schritt hilfreich sein. Ganz oft hält genau diese Gliederung die Zweifler ab irgendetwas aufs Papier zu bringen. Einfach losschreiben ist hier die bessere Lösung.

Das Shitty Draft, der „beschissene Entwurf“ hat keinerlei Anspruch zu erfüllen. Es geht einzig und allein darum etwas zu schreiben. Anzufangen!!!

Shitty Draft: Im Rückblick gar nicht so shitty!

Probiere diese Technik aus. Schreibe ohne Angst, ohne Korrektur, schreib einfach los. Lass den Text ein Weilchen liegen und lese ihn dann mit frischen Augen und wachem Kopf noch einmal.

Die Erkenntnis: Im Rückblick sind die so fabrizierten Texte schon recht gut und meist mit ein paar kleinen Korrekturen gut genug um als Masterarbeit, Seminararbeit, Blogartikel oder Buchkapitel Verwendung zu finden.

Wenn das keine Motivation ist? Schreib los! Dein Erfolgskeks

Über die Autorin:

„Erfolgskeks“ ist Dr. Henn-Sax. Sie arbeitet als Progress Consultant vorwiegend mit Frauen, die Erfolg in ihr Leben bringen möchten und dabei 100% „sich-selbst“ sein möchten. Dabei sind die Erfolgsrezepte so individuell wie die Klient*innen. Ob Unternehmer*in, Wissenschaftler*in, Student*in, festangestellte Mitarbeiter*in oder Frührungskraft: Durch sturkturiertes, individuell angepasstes Vorgehen

Dr. Henn-Sax, gibt als Erfolgskeks Impulse in Form von Blogartikeln und PodCasts. Workshops in Kleinstgruppen und 1:1-ProgressConsulting verhelfen auch Dir zu Deinem indviduellen Erfolg.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.